ORF

Der Österreichische Rundfunk setzt das Produkt FLOW in seiner vollen Bandbreite ein. Der Fokus liegt hierbei auf dem Betrieb einer zentralen Verkehrsredaktion, welche, auf zwei Standorte verteilt, Verkehrsinformationen für Hitradio Ö3 und neun landesweite Radiosender (ORF Landesstudios) aufbereitet.

Die Einzigartigkeit von FLOW ermöglicht hierbei, dass die zentral erarbeiteten Verkehrsberichte von den regional agierenden Landesstudios angereichert und weiterverarbeitet werden. Dabei werden etwa auch die TMC-Verkehrsmeldungen von der ORF Verkehrsredaktion mit FLOW erstellt und über das ORS-Sendernetz an die Navigationsgeräte in Österreich versendet. Informationsquellen sind unter anderem die Blaulichtorganisationen Polizei, Rettung und Feuerwehr, mehr als 26.000 Ö3ver (registrierte private Verkehrsmelder), TomTom-Daten und hunderte Verkehrskameras der ASFINAG.


BR

In Bayern wird FLOW in die gesamte Verkehrsredaktionslandschaft des Bayerischen Rundfunk mit 7 Wellen, mehr als 20 Importquellen und über 10 Senken (Exportquellen) eingeführt. FLOW stellt einen gesicherten Datenaustausch diverser Systeme über unterschiedliche Datenformate sicher und ermöglicht die Ausstrahlung von Verkehrs- und Reiseinformation über DAB+ mittels der TPEG-basierten Formate in Bayern.

Des Weiteren wird ein bidirektionaler Datenaustausch mit dem ARD-weiten Austauschserver (ATS) realisiert. Im Zuge der Produkteinführung werden auch Konzepte zur Erneuerung von Teilen der über viele Jahre gewachsenen Verkehrsredaktionsinfrastruktur erarbeitet und XEBRIS mit deren Umsetzung betraut. So werden neben der Einführung des Produkts FLOW als zentrales Verkehrsredaktionssystem auch die BR-weite Verteilung von Verkehrsdaten im Umfeld und die TMC-Ausspielung durch XEBRIS neu konzipiert und umgesetzt.


BR

XEBRIS schloss mit RTL Radio Deutschland, der Holding-Organisation über den RTL-Radiobeteiligungen, eine Rahmenvereinbarung mit dem Ziel, allen relevanten RTL Radiobeteiligungen eine FLOW-Produktinstanz im Software-as-a-Service-Betrieb zur Verfügung zu stellen. Jede RTL-Radiobeteiligung wird dabei individuell behandelt und in ihren spezifischen Anforderungen unterstützt.

Neben dem Management von Verkehrsinformationen für die eigenen Sender exportiert jedes beteiligte RTL-Radiounternehmen mit FLOW Verkehrsdaten in den zentralen Digital Media Hub von RTL Radio Deutschland. Von hier werden zentral die digitalen Web- und App-Angebote der Gruppe gesteuert.


Österreichische Privatradios

Für die österreichischen Privatradios wurde seitens XEBRIS eine informelle Einkaufsgemeinschaft aufgerufen. Dabei werden die privaten Radios in Österreich als eine geschlossene Kundengruppe angesehen. KRONEHIT als Leadkunde nimmt auf dieser Grundlage als erstes österreichisches Privatradio den Betrieb mit einer FLOW-Produktinstanz im Software-as-a-Service-Betrieb auf.